Vereinsleben

Vereinsfahrten

Eine gemeinsame Fahrt mit dem örtlichen Busunternehmen rundet die Vereinsarbeit in jedem Jahr ab. So finden wir immer neue und interessante Ziele.

6
chronik_08
9

Wanderung zur "Hohen Trift"

056
034

Im Frühsommer zieht es die Vereinsmitglieder hinaus in Feld und Flur, auf die „Hohe Trift“, eine Erhebung im Eichsfelder Kessel, mit dem alten Holzkreuz und den zwei markanten Linden. Diese finden sich symbolisch auf unserer Fahne wieder.

Mühlenmuseum in Giffhorn

Der Heimatverein & seine Gäste, haben 2014 das Mühlenmuseum in Gifhorn besucht.

Eine Rundum gelungene Sache. Mitgenommene Eichsfelder Verpflegung haben Unterwegs öfters, den kleinen und den großen, Hunger gestillt. So konnten wir uns ganz auf die Führung konzentrieren. Das Müllerhandwerk, das uns näher gebracht wurde und die Technik der Mühlen waren doch sehr beeindruckend.
Zum Altstadtfest in Gifhorn sind wir natürlich auch gegangen. Abgerundet wurde unser Ausflug aber mit einem Besuch der Gifhorner Heide.

2
1
3

Fahrt nach Naumburg und Freyburg

Im Jahr 2015 führte unsere Vereinsfahrt „An der Saale hellem Strande“ nach Naumburg und Freyburg  an der Unstrut. Im Dom „St. Peter und Paul “ empfingen uns die wohl bekanntesten Naumburger „Uta und Ekkehard II.“ Nach einer Führung durch den Dom wurde die Altstadt mit der spätgotischen Kirche „St. Wenzel“ besucht.

Lustig zur Sache ging es bei der Führung durch die Sektkellerei „Rotkäppchen-Mumm“.

Ein beeindruckendes historisches Gebäude. Zur Verkostung gab es dann die verschiedensten Sekte und Weine verbunden mit interessanten Geschichten und Erklärungen rund um das prickelnde Etwas. Ganz spontan stimmten wir unsere „Eichsfeldlied“ im Weinkeller bei dem historischen Fass an.

11
8
12
10